Vitalpilze als Gesundheitsbooster

Wirkung durch zahlreiche Studien belegt

Der Ursprung der Pilzheilkunde liegt in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Dort weiß man schon seit Langem um die gesundheitsfördernde Wirkung der Heilpilze (auch Vital- oder Medizinalpilze genannt). Diese alternative Heilmethode findet Anwendung bei den verschiedensten Erkrankungen.

Die Pilze besitzen nachweisbare und gut erforschte Wirkstoffe. Ihr hoher Gehalt an Aminosäuren, Vitaminen, Mineralstoffen, Enzymen und sekundären Inhaltsstoffen macht die Vitalpilze besonders gut therapeutisch nutzbar.

Dabei ist die Wirkung der Heilpilze ganzheitlich. Ziel der Mykotherapie ist die Erhaltung und Wiederherstellung des körpereigenen Gleichgewichtes. Tiere reagieren aufgrund ihrer ausgeprägten Selbstheilungskräfte noch sensibler und schneller auf die Pilzwirkstoffe als Menschen.

Vitalpilze sind Adaptogene

Medizinalpilze wirken ausgleichend und regulierend (adaptogen). Das bedeutet, dass sie ein träges Immunsystem (z.B. bei Tumorgeschehen) wieder aktivieren, ein überaktives Immunsystem (z.B. bei Allergien) hingegen herabregulieren können. Sie bringen das Immunsystem in Balance, ohne ein Ungleichgewicht in die eine oder andere Richtung zu verursachen.

Möglich macht dies das Zusammenspiel vieler Tausend Inhaltsstoffe, die sich gegenseitig in ihrer Wirkung unterstützen. Während bestimmte Stoffwechselreaktionen angeregt werden, werden andere gehemmt. Der normale physiologische Zustand kann damit von den körpereigenen Regulationsmechanismen selbst wieder hergestellt werden.

Hervorragende Entgiftungsfähigkeit

Wie können wir diese tollen Eigenschaften nun für die Gesundheit unserer Hunde nutzen? Vitalpilze sind aufgrund ihrer außergewöhnlichen Fähigkeiten Spezialisten für die Entgiftung des Organismus. Sie spalten sowohl die wasser- als auch die fettlöslichen Giftstoffe auf und wandeln sie so um, dass der Körper sie ausscheiden kann.

Zusätzlich unterstützen sie die Entgiftungs- und Ausscheidungsorgane und das Immunsystem. Heilpilze entgiften im Gegensatz zu Algen langsam und können daher auch bei alten, kranken und geschwächten Hunden eingesetzt werden.

Organbezug

Einzelne Ausleitungsorgane können mit bestimmten Pilzen gezielt unterstützt werden:

Der Reishi stärkt und schützt die Leber, das zentrale Entgiftungsorgan. Er wirkt blutreinigend und fördert die Ausscheidung fettlöslicher Gifte. Wenn Dein Hund häufig müde ist, solltest Du immer an eine geschwächte Leber denken.

Der Hericium regeneriert die Magen- und Darmschleimhaut und baut eine Schleimhautbarriere auf. Dadurch gelangen weniger Toxine und Allergene in den Körper. Der Hericium ist also ein wichtiger Pilz bei Magen- und Darmproblemen sowie bei Allergien, da diese ihren Ursprung häufig in einem nicht intakten Darm haben.

Zusammen mit dem Pleurotus, der eine probiotische Wirkung hat, beseitigt der Hericium eine evtl. vorhandene Dysbiose und kann zur Milieusanierung des Darmes eingesetzt werden. Beide stärken das darmassoziierte Immunsystem.

Der Polyporus hat einen starken Bezug zum lymphatischen System. Er regt den Lymphfluss an und beseitigt Lymphstauungen. Hierbei werden Giftstoffe aus dem Körpergewebe ausgeschieden. Zudem wird durch den Polyporus das Immunsystem reguliert und das Bindegewebe entlastet.

Der Cordyceps fördert die Ausscheidung wasserlöslicher Gifte über die Nieren und wirkt regenerierend auf die Nieren. Bei Nierenfunktionsstörungen verbessert der Cordyceps die Kreatininclearance ohne die Kaliumauscheidung zu erhöhen.

Cordyceps und Reishi wirken außerdem entgiftend auf die Lunge und damit auf den Säure-Basen-Haushalt des Körpers. Sie unterstützen die Entsäuerung über die Abatmung von Kohlendioxid und erhöhen die Sauerstoffaufnahme des Körpers.

Vitalpilze können übrigens auch einen positiven Einfluss auf die Seele nehmen. Der Cordyceps z.B. hilft bei der Auflösung von Traumata, der Hericium stärkt die Nerven bei Stress und der Reishi reinigt energetisch.

Wie Du siehst, sind Heilpilze ein wahres Wunderwerk der Natur und haben vielfältige Einsatzbereiche.

Wenn Du Fragen dazu hast, schreib mir gerne!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2020-04-09T13:23:46+02:00

MEINE INSPIRATION

Meine 5 Hündinnen, die mich jeden Tag inspirieren und wichtige Lehrmeisterinnen auf meinem Weg sind.

AKTUELL